Medienberatung

Das Internet konfrontiert gewollt oder ungewollt mit Angeboten, die psychisch beeinträchtigen oder gefährden können. Daher sollten gerade Eltern eine Faustregel beachten: Filterprogramme gehören zur PC-Ausstattung dazu wie der Helm zum Fahrradfahren. Denn vor allem Kinder und Jugendliche benötigen Hilfe beim Filtern von Medienangeboten: Jugendmedienschutz.

Unter Gefährdungen fallen auch Verletzungen von Grundrechten, wie zum Beispiel des Rechtes auf informationelle Selbstbestimmung. Dieses Grundrecht auf Datenschutz beinhaltet die Befugnis des Einzelnen, selbst und alleine über die Preisgabe und Verwendung seiner personenbezogenen Daten zu entscheiden. Jeder soll also wissen können, wer was wann und bei welcher Gelegenheit über ihn weiß.

Pädagogische Medienberatung

Lesen Sie dazu mehr

Technische Medienberatung

Lesen Sie dazu mehr

Rechtliche Medienberatung

Lesen Sie dazu mehr